Gelebte Partnerschaften und offene Kommunikation | bauSpezi Baumarkt

Gelebte Partnerschaften und offene Kommunikation

Betreuung als Basis des Erfolgs

Die bauSpezi-Spezialisten bilden mit ihrer hohen Präsenz vor Ort ein wichtiges Bindeglied zwischen den bauSpezi-Partnern und der Zentrale. Sie stellen sicher, dass die Leistungen und Konzepte auf die spezifischen Gegebenheiten vor Ort bei den Partnern angepasst und praxisnah umgesetzt werden können.

 

Der bauSpezi-Systembeirat

Der regelmäßige und intensive Austausch zwischen bauSpezi-Zentrale und bauSpezi-Partnern gehört zum Wesen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

 

Eine enorm wichtige Funktion hat dabei der bauSpezi-Systembeirat. In ihm werden die Interessen und Belange der Franchisepartner eingebracht, so dass wichtige Fragen und Entscheidungen Gegenstand der gelebten Partnerschaft sind.

 

Der Systembeirat berät die bauSpezi-Zentrale bei systempolitischen Entscheidungen und steht allen bauSpezi-Partnern und Interessenten als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Der Systembeirat besteht aus bis zu vier bauSpezi-Partnern, die auf der bauSpezi-Jahrestagung von allen anwesenden bauSpezi-Partnern gewählt werden.

 

Der bauSpezi-Werbebeirat

Die bauSpezi-Zentrale stimmt sich bezüglich der Konzeption von Werbebeilagen und Marketingaktivitäten mit dem bauSpezi-Werbebeirat ab.

 

Dabei hat der bauSpezi-Werbebeirat die Aufgabe, attraktive Artikel, Trendthemen und Lieferanten auszuwählen. Er schlägt die Verkaufspreise für die Werbeartikel vor und plant Saisonbezüge. Der bauSpezi-Werbebeirat setzt sich aus Mitarbeitern der bauSpezi-Zentrale und bauSpezi-Partnern zusammen. Die bauSpezi-Zentrale sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis von bauSpezi-Partnern mit unterschiedlichen Marktstrukturen.

 

bauSpezi-Tagungen

Die Frühjahrs- und Jahrestagungen bieten den bauSpezi-Partnern und ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich mit anderen bauSpezi-Franchisepartnern auszutauschen hinsichtlich

 

– Erfahrungen mit Sortimenten
– allgemeine betriebliche Belange
– aktuelle Marktentwicklungen
– Ideen und Vorschläge

 

Die bauSpezi-Zentrale bereitet dazu Themen und Vorträge vor, eventuell auch mit externen Spezialisten.

 

Workshops, Schulungen und Seminare

Die bauSpezi-Workshops, Schulungen und Seminare dienen dazu, den bauSpezi-Partnern und ihren Mitarbeitern zu einem Schwerpunktthema neues Wissen und Erfahrungen zu vermitteln.

 

Dies können Weiterentwicklungen für IT-Anwender sein, der Einstieg in den Online-Handel oder Innovationen im bauSpezi-Konzept.

 

Partner der Industrie

Das Verhältnis zu den Industrie-Partnern basiert auf „Geben und Nehmen“ sowie der Schaffung von gemeinsamen wirtschaftlichen Vorteilen. Die bauSpezi-Zentrale erarbeitet mit den gelisteten Partnern auf Hersteller- und Großhandelsseite neue Lösungen zur optimalen Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen für das bauSpezi-Konzept.

 

Diese Innovationspartnerschaften steigern die Kundenfrequenz, den Umsatz und den Ertrag der bauSpezi-Partner.

 

Organisation und Kommunikation

Die bauSpezi-Zentrale arbeitet mit schlanken, kostengünstigen und flexiblen Organisationsstrukturen. Ziel ist es, den Verwaltungsaufwand gering zu halten und Investitionen und Innovationen für das bauSpezi-Konzept zügig vorzunehmen.

 

Der direkte Nutzen für die bauSpezi-Partner ist Grundlage unserer Arbeit. Stets wird den bauSpezi-Partnern Aufmerksamkeit und Wertschätzung entgegengebracht.

 

Durch gegenseitige konstruktive Kritik kommt es immer wieder zu neuen Ideen und Verbesserungsmöglichkeiten. Die interne und externe Kommunikation ist stets von Offenheit, Ehrlichkeit und einem partnerschaftlichen Verhältnis geprägt. Es werden die modernsten Technologien zum Vorteil aller genutzt.

 

Führung und Mitarbeiter

Die bauSpezi-Zentrale steht für Teamarbeit und einen kooperativen Führungsstil. bauSpezi-Mitarbeiter tragen Verantwortung für ihre Aufgabenbereiche und sind bereit, sich gegenseitig zu ergänzen. Spaß an der Arbeit ist wichtig, denn er garantiert hohe Motivation zur Erreichung der Ziele.