Garten winterfest machen

Die Tage werden immer kürzer und kälter. Im späten Herbst sollten einige Vorkehrungen in Ihrem Garten getroffen werden, damit Ihre Pflanzen unbeschadet den Winter überstehen. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihren Garten am besten auf den Winter vorbereiten:

 

Laub sammeln
Entfernen Sie Laub im Garten mit einem Laubbläser und Laubsauger. Für kleinere Gärten eignet sich auch ein Rechen. Sammeln Sie das Laub am besten in einem Kompostsilo aus Gitterdraht zum Mulchen im nächsten Jahr.

 

Wenn Sie keinen Komposter besitzen, schichten Sie das Laub zu einem oder mehreren Haufen. So können Igel in Ihrem Garten über den Winter ein warmes und trockenes Winterquartier beziehen.

 

Pflanzen überwintern und vor Frost schützen
Damit bepflanzte Kübel den Winter wohlbehalten überstehen, sollten sie vor dem ersten Frost ins Winterquartier gebracht werden. Kontrollieren Sie die Kübelpflanzen vorher auf mögliche Krankheiten oder Schädlinge. Ansonsten besteht die Gefahr, dass eng beieinanderstehende Pflanzen sich gegenseitig “anstecken”.

 

Die meisten Kübelpflanzen benötigen eine Überwinterung im Haus. Winterharte Pflanzen hingegen können durchaus im Freien, aber dennoch nicht ungeschützt, den Winter überstehen. Stellen Sie die Pflanzen entweder in einen geschützten Bereich oder decken sie diese mit speziellen Gartenvlies ab. Dies können Sie auch für Beete zum Abdecken nutzen.

 

Wichtig: Denken Sie auch im Winter daran, bei Trockenheit zu gießen!

 

Bäume, Sträucher und Stauden zurückschneiden
Vor dem Wintereinbruch sollten Stauden, Hecken, Sträucher und Co. geschnitten werden. Gehen Sie dabei allerdings nicht zu radikal vor. Beim Schnitt zur Vorbereitung auf den Winter sollten welke Triebe entfernt werden. Ein Form- oder Rückschnitt sollte erst im Frühjahr erfolgen. Verwenden Sie ausschließlich scharfe Garten- oder Baumscheren. Stärkere Äste können auch mit einer Astsäge bearbeitet werden. Für den Hecken- und Sträucherschnitt eignen sich am besten Heckenscheren.

 

Wasser ablassen
Wenn Sie keinen frostsicheren Außenwasserhahn im Garten haben, denken Sie auch daran, das Wasser komplett abzulassen und den Hahn offen zu lassen. Der Gartenschlauch sollte frostsicher im Gartenhaus oder Garage überwintern.

 

Gartenmöbel & Geräte schützen
Vergessen Sie auch nicht Ihre Gartenmöbel, Gartendekorationen und Gartengeräte! Lagern Sie diese auch im Haus, in der Garage oder im Schuppen. Alternativ empfiehlt sich auch hier eine Schutzhülle oder Kunststoffplane.

 

Frühblüher setzen
Entfernen Sie verwelkte Pflanzen aus Ihrem Beet und setzen Sie vor dem ersten Frost Frühblüher (Knollen) wie zum Beispiel Krokusse, Narzissen, Tulpen, Schneeglöckchen oder Hyazinthen.